• Termine

      0 comments

     

    Ausbildungsmodule:
    Integrale Medizin 1 Grundlagenseminar
    oder als Kreuzfahrt 2018
    02.07.-08.07.17 DE
    19.01.-29.01.18
    Details
    Details
    Integrale Medizin 2 Lebensprinzipien – Feuer/Wasser
    IM 2/2
    IM 2/1
    21.04.-23.04.17 AT
    22.09.-24.09.17 DE
    Details
    Details
    Integrale Medizin 3 Lebensprinzipien – Erde/Luft
    als sog. Fall-Seminare / WE 
    08.07.-15.07.17 IT* Details
    Integrale Medizin 4 Therapeutisch praktische Ansätze 16.09.-21.09.17 DE Details
    Integrale Medizin 5 Krankheitsbilder der Psychiatrie
    Integrale Medizin 6 Diagnostik

     

    Anmeldung: www.dahlke.at

  • Veranstaltungsorte

      0 comments

    tamanga1Pichlmayrgut
    Pichl 54, 8973 Pichl
    Tel.: +43 (0)6454 7305

    http://www.pichlmayrgut.at

     

     

     

     

    Taman Ga
    Lab­itsch­berg 4
    8462 Gam­litz
    Österreich
    Tel.: +43 (0)3453 33 600

    http://taman-ga.at

     

     

    SLV Segelclub
    Clubräume des SLSV Segelclub
    Steenewark 27
    31515 Wunstorf

    http://www.slsv.de

     

     

     

    Essentis Bio-Seminarhotel
    Weiskopffstraße 16/17
    12459 Berlin
    Tel.: +49 (0)3053 00 500

    http://essentisbiohotel.de

     

     

     

  • Anmeldung

      0 comments

    Anmeldung zu Veranstaltungen:
    Anmeldung Heilkundeinstitut Graz: hier

     

    Weitere Seminare in TamanGa (ohne Dr. Dahlke):
    Übersicht und Anmeldung: hier

  • Referenten

      0 comments

    Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 30 Jahren als Arzt und Seminarleiter, Autor und Trainer.
    Er hat mit Büchern wie »Krankheit als Symbol« und vor allem der Trilogie »Die Schicksalsgesetze«, »Das Schattenprinzip« und »Lebensprinzipien« eine ganzheitliche Psychosomatik begründet, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. In Seminaren und auf Reisen führt er in die Welt der Seelenbilder und regt zu eigenverantwortlichen, auf Entwicklung zielenden Lebensstrategien an. www.dahlke.at

     

    Dr. med. Ingfried Hobert praktiziert als Ganzheitsmediziner am Steinhuder Meer.
    Er ist Gründer des »Qualitätszirkel Ethnomedizin« der Ärztekammer Hannover, Leiter der »Ethnomed-Akademie für visionäre Medizin«, sowie Autor zahlreicher Fachbücher und Gesundheitsratgeber. Sein besonderes Interesse gilt der Erforschung traditioneller Heilsysteme, auf deren Grundlage er ein eigenes Therapiekonzept entwickelt hat, das er in seiner Praxis mit großer Leidenschaft umsetzt.

  • Ärztefortbildung

      0 comments

    Dr. med. Ruediger Dahlke und Dr. med. Ingfried Hobert

     

    Integrale Medizin – das Leben neu entdecken
    Ärzte Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“ Therapeutenfortbildung für alle, die neue Weg gehen und ihre Träume leben wollen.


    Diese von uns weiterentwickelte Ausbildung „Integrale Medizin“ beinhaltet für Ärzte in Deutschland die „Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren“. Sie vertritt ein den veränderten Bedingungen angepasstes ganzheitliches Medizinverständnis. Dieses reicht von den körperlichen über seelische bis in spirituelle Dimensionen im Sinne der Sinnfindung hinein. Sie ist in ihrer Anwendung von naturheilkundlichen Rezepturen bis psychotherapeutischen Methoden auf Nachhaltigkeit ausgerichtet und durch die Integration der Ordungsprinzipien, Lebensgesetze und Archetypen nicht nur auf Heilung, sondern vor allem auch auf Vorbeugung zugeschnitten. Mit ihrem Ansatz, den Patienten zur Selbsthilfe in Eigenregie zu animieren, ist sie ressourcen-orientiert und zielt sowohl auf physiologischer als auch psychologischer Ebene auf Stärkung und Optimierung der Selbst-Regulation. Das multimodale Konzept umfasst die breite Palette der bewährten naturheilkundlichen Behandlungsstrategien mit einer Darstellung der Grundlagen der Ernährungsmedizin und Fasten-Therapie in ihren verschiedenen Ausprägungen, der Bewegungs-, Atem- und Entspannungstherapie mit praktischen Anwendung – abgestellt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer. Die Medizin der subtilen Schwingungen von Störfeldern bis zu entsprechenden Gegenmaßnahmen. Physikalische Maßnahmen von Kneipp bis zu Elektrotherapien.Praktische Erfahrungen von der Wasserarbeit über Phytotherapie mit Kräuterwanderungen bis zur Massage, Reflex-und Neuraltherapie.

     

     

    Der Kursinhalt entsprechend WBO für Ärzte vom 1.1.2007 (160 Stunden Kurs im Seminarzentrum TamanGa in Gamlitz +80 Stunden Fallseminare in Wunstorf/Steinhude und Wunstorf/Idensen

  • Dr. med. Ingfried Hobert

      0 comments

    Über Dr. Hobert
    Dr. med. Ingfried Hobert, geb. 30.11.1960 in Rotenburg an der Fulda, praktiziert als Arzt für Ganzheitsmedizin, TCM und Traditionelle Tibetische Medizin in Steinhude am Steinhuder Meer. Hier verbindet er das Beste aus verschiedenen Welten miteinander: Schulmedizin,Naturheilkunde und traditionelles Heilwissen anderer Kulturen. Dr. Hobert ist Autor zahlreicher Gesundheitsratgeber und Bücher über traditionelle Heilverfahren. Er stellt sich als Lebensaufgabe, die jahrtausende alten Weisheiten der Heilkünste anderer Kulturen zu erforschen und auf ihre Anwendbarkeit im Westen zu prüfen. In einem eigens entwickelten ganzheitlichen Therapiekonzept wendet er dieses Wissen mit großer Leidenschaft in seiner Praxis an.
    Als Dozent der Medizinischen Hochschule Hannover verfügt er über die Ausbildungsberechtigung ” Allgemeinmedizin” und “Naturheilverfahren”. Als Mitglied der Ärztekammer Hannover leitet er den Qualitätszirkel “Ethnomedizin”
    Ausbildung
    Nach Abschluss seines Medizinstudiums im Frühjahr 1986 promovierte er zum Doktor der Medizin über Bauchspeicheldrüsenenzyme und die Entstehung von Darmkrebs. Dabei fanden insbesondere seine  Studien über Darmkrebserkrankungen, die er unter der singalesischen Landbevölkerung Sri Lankas durchführte, in Fachkreisen besondere Aufmerksamkeit.
    Beruflicher Weg
    Nach seiner vierjährigen Facharztausbildung in Innere Medizin, Chirurgie und Notfallmedizin in verschiedenen deutschen Kliniken (Fulda, Rotenburg,Gießen) arbeitete er  als Arzt auf den Bahamas, auf Gran Canaria und in der portugiesischen Algarve. Während des bosnisch-serbischen Krieges führte er zahlreiche Hilfskonvois in das Krisengebiet und leitete zwei Feldlazarette für bosnische Flüchtlinge in Mostar und Bihac.  Bereits 1987 begann er seine Ausbildung in Traditioneller chinesischer Medizin die seit 1999 noch ergänzt wurde durch eine langjährige Ausbildung in traditioneller tibetischer Medizin und Pulsdiagnose.
    Dr Hobert ist Autor zahlreicher Fachbücher und Gesundheitsratgeber. Einzelne seiner inzwischen 11 veröffentlichen Bücher sind in 5 Sprachen übersetzt. Regelmäßig veröffentlicht er Artikel über traditionelle Heilweisen anderer Kulturen (Ethnomedizin).
    Tibetische Medizin
    Der Traditionellen Tibetischen Medizin ist er durch langjährige intensive Forschung und praktische Anwendung, viele Reisen und nicht zuletzt seine  Hilfsprojekte  für tibetische Flüchtlingskinder in Nepal und Südindien besonders eng verbunden. Sein Herzensblut fließt weiter in die Erforschung fremder Kulturen und deren schamanischer Heilweisen. Hier führt er regelmäßig Studienreisen durch um sich für weitere Bücher inspirieren zu lassen.

  • Dr. med. Rudeiger Dahlke

      0 comments

    Dr. med. Ruediger Dahlke  Seit 1979 Arzt und Psychotherapeut, absolvierte er die Zusatzausbildung zum Arzt für Naturheilweisen und bildete sich während des Studiums in Homöopathie weiter. Der Öffentlichkeit wurde er vor allem als Autor von Büchern wie Krankheit als Symbol, Krankheit als Sprache der Seele, „Krankheit als Weg“, Lebenskrisen als Entwicklungschancen und neuerdings „Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“, „Das Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ bekannt wie auch durch Fernseh- und Rundfunkauftritte.


    Als Ergänzung zu den Krankheitsbilder-Deutungsbüchern hat er die geführte Meditation zu einer wirksamen Selbsthilfemethode entwickelt. So sind zu vielen Krankheitsbildern wie auch allgemeinen Gesundheitsthemen Audioprogramme (auf CD) entstanden, die zusammen mit den Deutungen eine wirksame Form der Selbsthilfe darstellen.
    Nach 12-jähriger Arbeit in München, in der er die Grundlagen seiner ganzheitlichen Psychosomatik legte und in der auch (zusammen mit Thorwald Dethlefsen) das Buch Krankheit als Weg entstand, gründete er 1989 mit Margit Dahlke, das Heil-Kunde-Zentrum Johanniskirchen in Niederbayern, das sich seitdem zu einem Ort spiritueller Psychotherapie entwickelt hat. 2012 soll das Zentrum TamanGa in der Südsteiermark – zusammen mit Partnerin Rita Fasel, der Co-Autorin von „Die Spuren der Seele“ geplant und aufgebaut – die Arbeit im Seminarbereich aufnehmen.
    In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien hält Ruediger Dahlke regelmäßig Vorträge und (Ausbildungs-)Seminare zur seelischen Be-Deutung von Krankheitsbildern, über bewusstes Fasten, verbundenen Atem, Bewusstseinsentwicklung und Meditation wie auch Firmentrainings. Seine Ideen zur ganzheitlichen Medizin und spirituellen Philosophie propagiert er in Artikeln, Fernseh- und Rundfunkauftritten. Ziel dieser Aktivitäten ist es, Patienten auf dem Weg zu Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und Gesundheit zu unterstützen.
    Ruediger Dahlkes Bücher – zuletzt „Peace-Food – wie Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt“ haben im deutschsprachigen Raum Millionen Menschen erreicht und trugen dazu bei, ein wachsendes Bewusstsein für psychosomatische Zusammenhänge und ganzheitliche Medizin zu schaffen. Sie liegen in 230 Übersetzungen in 25 Sprachen vor.

  • Veröffentlichungen

      0 comments


    Veröffentlichungen von Dr. Ruediger Dahlke:


     

     


    Veröffentlichungen von Dr.  Ingfried Hobert:

  • Informationen

      0 comments
  • Informationen

      0 comments